Seit 2006 arbeite ich als freischaffende Künstlerin in Oldenburg. Im Januar 2009 bezog ich mein eigenes Atelier mit integrierter Malschule in der Alten Brennerei, wo ich seither tätig bin. Meine Liebe zur Malerei fand schon in frühster Kindheit ihren Ausdruck, denn schon damals hatte ich große Freude daran, in meine Bilder einzutauchen, um mit Ihnen Geschichten zu erzählen. Heute arbeite ich in meinen Bildern überwiegend mit Acrylfarben. Experimentelle Offenheit und Spontanität für Veränderungen im Prozess sind für mich und meine künstlerische Freiheit in der Malerei sehr bedeutsam.
In meinen Arbeiten ist es mir ein Anliegen, dem Unsichtbaren und dem Sichtbaren, dem Unbewussten und dem Bewussten im Menschen einen Ausdruck zu geben. Dabei wechsele ich zwischen figürlicher Abstraktion und Gegenstandslosigkeit und arbeite mit mehrschichtigen Flächen, schwungvoll gesetzten Konturen sowie individuellen Strukturen. Auf diese Weise entsteht ein Wechselspiel aus pastösen und lasierenden Untergründen.
Dabei bleiben Farben und Formen während des gesamten Arbeitsprozesses veränderlich. Auf diese Weise kann die Leinwand zur Bühne des eigenen Spieltriebes werden, denn ich gebe die Kontrolle aus der Hand und erreiche dadurch einen Zustand, der jenseits des reinen gedanken- und zielorientierten Tuns neue Möglichkeiten eröffnet, bis ich schließlich innere Vorstellungen und Gemaltes verbinde und eine Bildaussage treffe.

Über ihren Besuch in meinem Atelier würde ich mich sehr freuen.
Sabine Menninger-Gerdes

Biografie
• 2013 Kunstakademie Bad Reichenhall
• 2012 Kunstakademie Bad Reichenhall
• 2011 Kunstakademie Bad Reichenhall
• 2010 Weiterbildung bei Peter Feichter in Leonberg
• seit 2009 Gründung des eigenen Ateliers und Malschule in der Alte Brennerei
• seit 2009 Dozentin im Künstlerhaus Spiekeroog, VHS
• seit 2005 Freiberuflich tätig als bildende Künstlerin (Malerei) in Oldenburg, Kunstprojekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Zusammenarbeit mit staatlichen Bildungsträgern
• seit 2005 Dozentin für Maltechniken bei der VHS Oldenburg
• 2002 – 2005 Intensivkurse in abstrakter Malerei in verschiedenen Werkstätten
• 1999 – 2001 Unterricht bei Martina van de Gey
• 1998 Teilnahme an Workshops bei verschiedenen Bildungsträgern

Ausstellungen

Einzelausstellungen
• 2013 Ausstellung in der NWZ Galerie im September 2013
• 2011 Ronald Mc Donald Haus Oldenburg
• 2010 Kurverwaltung Dangast / Sprachschule Frankfurt am Main
• seit 2009 Wechselnde Ausstellungen im eigenen Atelier
• 2008 Rathaus Wardenburg
• 2007 Schlossgartenpavillon Oldenburg

Gemeinschaftsausstellungen
• 2019 Kunst im Kesselhaus Oldenburg
• 2017 Kunst im Kesselhaus Oldenburg
• 2015 Kunst im Kesselhaus Oldenburg
• 2014 Ausstellung im Ambulanten Hospizdienst
• 2013 Kunst im Kesselhaus Oldenburg
• 2011 Künstlertag Haarenstraße Oldenburg
• 2010 Kunst im Kesselhaus Oldenburg
• 2009 Delmenhorster Kunstmeile

Veröffentlichungen

• 2018 Serie: Künstler von Hier Ausgabe 17/18 Diabolo
• 2016 Illustration für den Oldenburger Adventskalender 2016
• 2014 Motiv für die Titelseite auf dem VHS Programm Wardenburg/Hatten
• 2012 Motiv für die Titelseite auf dem VHS Programm Wardenburg/Hatten
• 2011 Illustration für den Oldenburger Adventskalender 2011